Serviceplattform  |  März 2021

Ein Vertrauenspartner für Groupe E

Die Entwicklung der Sparten Fernwärme und Gas

Später im 19 Jahrhundert entstanden die Industriebetriebe der Stadt Freiburg mit der Eröffnung einer Leuchtgasfabrik auf dem Gelände der Planche Inférieure in Freiburg durch die Gebrüder Rieding. Ende der 1990er Jahre begann die Groupe E mit dem Aufbau von Fernwärmenetzen, insbesondere in der Region Freiburg und an der Waadtländer Riviera. 2016 wurde auf Betreiben der Stadt und des Energieunternehmens Groupe E aus dem Erdgasverteiler Frigaz und der Fernwärme-Einheit der Groupe E ein neues Unternehmen, die Groupe E Celsius, eine Gesellschaft der Groupe E.

Angesichts steigender Produktvielfalt und wachsenden Kundenbedürfnissen hat Groupe E die Betreuung ihrer Gas- und Fernwärmekunden Ende 2020 an die cc energie übergeben. Diese Kunden können auf bewährte Dienstleistungen und Prozesse eines eingespielten Teams vertrauen. cc energie betreut bereits seit mehreren Jahren Kunden, die von der Groupe E mit Strom versorgt werden.

 

„Dies ist ein wichtiges Projekt für Groupe E Celsius, das den Kunden Qualität und neue Möglichkeiten bietet.
Die Zusammenarbeit mit cc energie verlief sehr gut, mit einem motivierten und professionellen Projektteam!“

Corinne Menétrey, Projektleiterin – Groupe E Direktion Celsius

 

Bereits mehrere tausende Kunden auf unserer Plattform

Bei der cc energie haben wir den Kundenservice inklusive Abrechnung um die Sparten Gas und Fernwärme erweitert. Rund 4’800 Gas-Kunden der Groupe E profitieren nun von unseren Multi-Service-Plattformen, die in eine hochmoderne SAP-Systemlandschaft eingebettet sind.
Im ersten Quartal 2021 folgt die Integration der rund 1’500 Fernwärmekunden.

 

„Qualitativer Service für unsere Kunden muss auf modernsten, professionellen Prozessen und Werkzeugen basieren! Die Delegation dieser Vorgänge an cc energie ermöglicht es uns, dieses Ziel zu erreichen.
Die Art und Weise, wie cc energie unsere Dienstleistungen integriert, ist sehr zufriedenstellend in Bezug auf das Projektmanagement und die Beziehungen zwischen den Partnern.“

Pierre Papaux, operativer Leiter – Groupe E Direktion Celsius

 

Die entscheidenden Schritte zum erfolgreichen Projektabschluss:

 

 

Eine Partnerschaft mit Zukunft

Während der Kundenstamm für Gas aufgrund der Energiestrategie 2050 tendenziell stagnieren wird, wird bei der Fernwärme ein Wachstum von jährlich ca. 250 Kunden erwartet. Ein interessanter Markt – für Groupe E ebenso wie für cc energie.

 

„Diese neue Partnerschaft ermöglicht es Groupe E, ihre Abrechnungs- und Kundendienstprozesse auf einer gemeinsamen und bewährten technologischen Grundlage zu vereinheitlichen.
Wir konnten uns auf ein solides Team verlassen, das die Problematik dieses Projekts verstand und uns half, unser Ziel zu erreichen.“

Alain Menoud, Verantwortlicher IT Projekte – Groupe E Direktion Finanzen und IT 

 

Sebastian Mayer – Business Analyst cc energie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.