Digitalisierung  |  20. Dezember 2017

Digitalisierung in der Energiebranche

Um Alice ihren Energieverbrauch auf diese Art zeigen zu können, benötigt das Kundencenter Informationen. Wer ist Alice? Wo verbraucht sie Energie? Wann und wie viel Energie nutzt sie? Was für Verträge hat sie abgeschlossen und schliesslich: Wie viel Energie hat Alice wann verbraucht?

Heute sind diese Informationen nicht für alle Kunden und jederzeit verfügbar. Vor allem liegen die Informationen an unterschiedlichen Stellen und sind nicht verknüpft. Der Zählerstand wird bei der Mehrheit der Kunden einmal im Jahr abgelesen. Alice würde erst nach der ersten Auswertung ihres Stromzählers sehen, ob die neuen Fenster eine Einsparung gebracht haben. Eine Auswertung auf Tage, Stunden oder Minuten ist erst mit einem modernen Smartmeter möglich. Wenn Alice selber Strom erzeugt, stellt sie ihre Produktions- und Verbrauchsdaten vielleicht über eine Block-Chain zur Verfügung. Oder sie teilt sich mit ihrem Nachbarn eine Wärmepumpe – auch dort fallen Daten an.

Aus den Daten der Smartmeter, Block-Chain, Verträge und Kunden nützliche Dienstleistungen zu erstellen, ist Kernkompetenz von cc energie. Bei uns laufen die Daten zusammen. Auf dieser Basis entwickeln wir zum Beispiel die Kundencenter von Groupe e und BKW in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden weiter.

Während auf der einen Seite neue Dienstleistungen und die Verknüpfung von Informationen stehen, hat auf der anderen Seite jeder Nutzer das Interesse, dass seine Daten geschützt werden. Das stellen wir sicher. Wir trennen die Daten der unterschiedlichen Nutzergruppen und greifen nur dann auf sie zu, wenn sie damit einverstanden sind.

Die Datenerfassung zu verbessern, mit den Daten neue Dienstleistungen und mehr Transparenz zu schaffen und damit Energie für Sie als Nutzer greif- und erlebbar zu machen, das ist die Digitalisierung der Energiebranche. Sie ist in vollem Gang!

 

Alexander Finger – CTO cc energie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.