Serviceplattform  |  Januar 2020

Erste Migration auf HANA DB erfolgreich abgeschlossen

 

Der Start in die Zukunft ist geglückt und vielversprechend. Mit der ersten positiven Transition von SAP Solution Manager auf HANA sind wir gerüstet für die zukünftigen Herausforderungen an unsere IT-Plattform.

Ein erstes Projekt in Richtung Plattformtransformation.

Im Frühjahr 2018 hat unsere IT mit dem Upgrade des SAP Solution Manager 7.2* (SolMan) eine leistungsfähige Applikation in Betrieb genommen. Der SAP Solution Manager bietet eine ganze Sammlung an Werkzeugen, Inhalten und Services, die zur Unterstützung bei der Einführung und beim Betrieb von Unternehmensapplikationen dienen.

 

Die SolMan-Applikation haben wir von der bisherigen Datenbank in die SAP-HANA-Datenbank migriert. Gleichzeitig erfolgte eine IT-Dislokation des Systems, vom BKW ICT Netzwerk hin zur MS AZURE Cloud, also eine Verschiebung in eine andere Domain.

Wir haben damit eine wichtige Grundlage geschaffen für die gesamte Migration unserer IT-Plattform auf „SAP S/4 HANA for Utilities“ (S/4 HANA).

Ein Versprechen, das Realität geworden ist. Die Anwender haben nichts von der Migration bemerkt.

Nach der Migration konnten die Mitarbeitenden ihre Aktivitäten mit SolMan wie gewohnt fortsetzen. Von den 500 Anwendern wurde kein einziges Problem gemeldet.

Die Leistung und Zuverlässigkeit der Anwendung ist jetzt sogar noch besser.

Signifikante Einsparungen und wertvolle Erfahrungen für zukünftige Migrationen.

Mit dieser Migration zeigen sich zwei konkrete Vorteile:

  • Reduktion der Fixkosten um 70%

Durch die Datenbankänderung und Verringerung der Server (früher T-Rex) sparen wir nun erhebliche Summen an Jahreslizenzen.

  • Unterbruchsfreier Betrieb während der Migration

Wir verfügen über wertvolle Erfahrungen für die zukünftige Transition der IT-Plattform nach S/4 HANA. Mit unserem Vorgehen können wir nachweisen, dass es möglich ist SAP-Applikationen auf die HANA DB zu migrieren, ohne den Betrieb nachhaltig oder längerfristig unterbrechen zu müssen, und das in relativ kurzer Zeit.

Mit diesem Infrastrukturentwicklungsprozess sichern wir weiterhin eine optimale Qualität für unsere Kunden und kommen unserer Vision einen grossen Schritt näher – Die Dienstleistungsplattform Nummer eins für Energieversorger in der Schweiz.

Goran Branković – SAP Senior Projektleiter

 

Zur Umsetzung

«Das Projekt wurde mit Hilfe von externen Partnern (´BasisTeam`) realisiert. Das Team unseres Partners hat das Projekt in Rekordzeit, innerhalb 8 Wochen, mit Bravour umgesetzt.

Die Migration verlief reibungslos, und sie überwanden problemlos alle technischen Hindernisse.

Die Projekt-Kommunikation war durchwegs sehr gut; sie haben uns stets gut über die Fortschritte im Projekt informiert und unsere Erwartungen in dem Projekt in Einklang gebracht. Und sie unterstützen uns weiterhin hervorragend.»

 

*Solution Management ist das zentrale Werkzeug von cc energie für das Change Management, Testmanagement und IT Service Management (Link zum Artikel vom 7.09.2018) und ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Transition von SAP Systemen auf S/4 HANA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.